Thymian-Pfeffer-Salz

 

Kräutersalze haben in meiner Küche einen festen Platz, sie sind alle selbstgemacht und

mir ist es wichtig, zu wissen, was meine Salze enthalten.

Dieses Salz mag ich ganz besonders, der Duft und Geschmack sind einfach großartig.

Thymian kennen wir ja als Heilpflanze, ist auch als Hustenmittel nicht mehr wegzudenken, als Gewürz in der ital. Küche ebenfalls nicht.

Das Rezept entdeckte ich vor vielen Jahren mal in der Zeitschrift: Meine Familie und Ich, mittlerweile fand dieses Rezept auch den Weg ins Internet.

Ein wenig Arbeit macht die Zubereitung schon aber der Aufwand lohnt sich.

 

Benötigt wird: 

1 Bund Thymian,

3 Eßl . schwarzen Pfeffer

100 bis 150g Meersalz, nach Geschmack

Zunächst die Blättchen von dem Stengel abstreifen, Vorsicht gibt schmutzige Fingernägel (!)

Danach kommen die ganzen Zutaten in den Mixer und werden fein gemahlen. Dafür liebe ich meinen Thermomix, er erledigt die Sache ruck zuck.

Das Salz wird dann auf einem Backblech ausgebreitet und sollte ein paar Stunden trocknen. Ich mache immer gleich die doppelte Menge, abgefüllt in schöne Gläschen ist es auch ein schönes Geschenk für alle Hobbyköche. Probiert es, es lohnt sich.

 

20. Oktober 2016