Totes Meer Badesalz


Ein schnell hergestelltes Badesalz mit den wertvollen Inhaltsstoffen aus dem Toten Meer, reich an Spurenelementen und Mineralien, wie Kalzium, Kalium und Magnesium.

Bewährt bei Hautkrankheiten und unreiner Haut.

(Vorsicht bei offenen Hautstellen, das könnte unangenehm brennen).


Die Herstellung ist ganz einfach:

Eine Tüte Totes Meer Salz, ein wenig Lebensmittelfarbe und Ätherisches Lavendelöl. Wer kein Lavendelöl mag, lässt es einfach weg oder nimmt einen anderen Duft seiner Wahl.Achtung: Nicht jedes Öl ist hierzu geeignet, vor allem ist Vorsicht bei der Verwendung von Zitrusdüften angesagt.


Füllt das Salz in eine Schüssel und färbt es mit der Lebensmittelfarbe vorsichtig ein, beduftet es mit Lavendelöl und füllt es in eine schöne Flasche. Dazu ein netter Anhänger und fertig ist ein tolles Mitbringsel.


Wer mag kann auch getrocknete Blüten dazugeben. Man darf es auch gerne für sich selber verwenden, die Haut freut sich darüber.


7. November 2015